Wagun

Sie wurde erst nach 1945 im ehemaligen Gutshaus eingerichtet. In Kooperation mit der Schule Kützerhof und Schwarzenhof konnte der Mehrstufenunterricht abgebaut und die Zielstellung im Volksbildungswesen der DDR besser verwirklicht werden.

Ende der fünfziger Jahre wurde die Schule aufgelöst. Der Raum wurde der Gemeindeverwaltung zur Verfügung gestellt. Die Schüler der unteren Klassen besuchten jetzt die Schule in Schwarzenhof. Der Lehrer arbeitete ebenfalls dort.