Die Regionale Schule Dargun sagt: „Danke!“

Die Lehrer und Lehrerinnen der Regionalen Schule Dargun möchten sich auf diesem Wege bei allen Eltern bedanken, die es trotz dieser schweren Zeiten ermöglicht haben, ihre Kinder während der Schulschließung zu betreuen. Unser Dank gilt natürlich auch den Helfern, die dieser Krise mutig entgegen schauen und die unermüdlich arbeiten.

Es ist zu hoffen, dass ab dem 20.04. wieder Normalität einkehren kann. In dieser Zeit appellieren wir vor allem an die Schüler und Schülerinnen: Haltet euch bitte an die Hygieneregeln, sowie an die Vorschriften der Politiker und Virologen. Trefft euch nur innerhalb kleiner Freundeskreise und das auch nur wenn es unbedingt nötig ist. Besucht momentan lieber nicht Oma und Opa. Auch wenn es schwer fällt, geht die Gesundheit vor! Vielleicht seid ihr sogar bereit einigen Menschen aus den Risikogruppen zu helfen, indem ihr ihnen kostenlos Hilfe beim Einkaufen anbietet?

Wir leben mittlerweile im digitalen Zeitalter, was natürlich einiges erleichtert. Ihr könnt zu jeder Zeit telefonisch eure Freunde und Bekannten erreichen!

Und auch im Namen der Bildung: Denkt bitte an die Aufgaben, die ihr alle per Post erhalten habt. Diese lange Zeit der Schulschließung stellt uns vor neue und schwierige Herausforderungen. Es wird auch weiterhin Prüfungen geben. Diese Zeit sollte ein jeder sinnvoll nutzen, um ein paar Bildungslücken zu schließen. Es gibt eine Vielzahl sehr guter und kostenloser Lernportale (schlaukopf.de/kapiert.de), die euch dabei helfen können. Auch wir Lehrer sind normal im Dienst und die Schule ist weiterhin mit Ansprechpartnern besetzt.

Vielen Dank und bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.