Besuch der Phänomenta in Peenemünde

Am Donnerstag, den 11.06.2015, besuchten wir, die Klassen 8a und 8b, das „Phänomenta“ in Peenemünde. Wir fuhren dort mit dem Bus hin und als wir ankamen, mussten wir noch einen Augenblick warten, ehe wir reindurften.

Im „Phänomenta“ gab es viele Experimente, die man selber ausprobieren konnte. Jeder Schüler bekam einen Zettel, auf dem man Fragen beantworten musste. Um diese beantworten zu können, sollten wir die Experimente ausprobieren und auch mal die Aufgabenstellung genau lesen, was einigen Schülern deutlich schwer fiel. Bei einem Experiment konnte man z.B. etwas über das Hebelgesetz erfahren und einen Trabi hochheben oder eine Probefahrt im Astronautentrainer machen und schauen, ob man sich als Astronaut eignet. Außerdem besuchten wir noch die Lasershow. Die war sehr gut gemacht, vor allem was die Musik und die Lichteffekte betraf. Es ist einfach unglaublich, was man mit Lichteffekten alles machen kann.

Auf dem Rückweg gab es auch noch einen kurzen Stopp bei Mac Donald`s. Der Wandertag im „Phänomenta“ war ein erlebnis-reicher und interessanter Tag und er hat allen viel Spaß gemacht.

 Luisa Stefanowksi

Kommentieren ist nicht erlaubt.